Leonard Geßner

Journalist, Moderator und Podcaster

Journalist 

Mit 13 Jahren hat Leonard Geßner angefangen, Spitzenpolitikerinnen und Spitzenpolitiker für seine Serie "Die Fragen stelle ich!" zu interviewen. 2019 organisierte und moderierte er die größte Podiumsdiskussion zur Bremer Bürgerschaftswahl. 2020 erschien sein Buch "Politik der Generation Z - ein unbequemer Blick in die Zukunft". Zur Bundestagswahl 2021 produzierte er nicht nur die 2. Staffel "Die Fragen stelle ich!", sondern auch die Reportage "Jung, ehrgeizig und kontrovers - so funktioniert Wahlkampf wirklich", die sich mehr als 500.000 Menschen angesehen haben. Darüber hinaus schreibt er sporadisch für unterschiedliche Medien wie WELT, die Wirtschaftswoche, ThePioneer oder den Weser-Kurier. 

Moderator

Politik, Wirtschaft, Wissenschaft oder etwas völlig anderes - außer für Beauty-Moderationen bin ich für alles offen und kann mich in unterschiedlichste Themenbereiche einarbeiten. Egal welche Art von Veranstaltung - ich stehen Ihnen für eine informative und unterhaltsame Moderation zur Verfügung. 

Bremen wählt! - Die Talkshow zur Bundestagswahl 

Created with Sketch.

Die mit Abstand größte Bremer Talkshow zur Bundestagswahl 2021 - live aus dem Metropol Theater. Alle sechs Bremer Spitzenkandidatinnen und Spitzenkandidaten stellten sich Geßners Fragen vor Livepublikum im größten Bremer Theater. In normalen Zeiten hätten 1450 Menschen vor Ort dabei sein können, die pandemische Lage erlaubte allerdings nur eine stark reduzierte Anzahl an Zuschauerinnen und Zuschauern vor Ort. Die Aufzeichnung erreichte auf YouTube fast 10.000 Menschen. Inhaltlich ging es um die zentralen Themen zur Wahl. 

Fujitsu Next Generation Day 

Created with Sketch.

Mit dem Next Generation Day spricht Fujitsu auch 2021 gezielt jene an, die an der Schwelle zum Berufsleben stehen oder sich neu orientieren möchten. Ob Azubi, Student oder Berufseinsteiger: Beim Next Generation Day stehen alle, die mehr über das Technologieunternehmen wissen möchten, im Mittelpunkt. Junge und junggebliebene Mitarbeiter unserer Kunden und Partner sind neben Azubis, Studenten und Berufseinsteigern als Zuschauer dabei. Meine Aufgabe bestand in der Moderation des Interviews mit Santosh Wadwa als Head of Product und Juan Jesús Perea Rodríguez als Head of Sales. Wir sprachen durchaus über kritische Themen wie die Nachhaltigkeit in der IT-Branche, Künstliche Intelligenz, Datenschutz und zukünftige IT-Produkte. Das Event wurde live aus Aschaffenburg gestreamt.

Bremer Handwerkspreis 

Created with Sketch.

Seit Jahrzehnten wird die Handwerkerin oder der Handwerker aus Bremen mit dem Handwerkspreis der Bremer Handwerkskammer ausgezeichnet. Feierlich und vor großem Fachpublikum wird die Handwerkerin für ihre bzw. der Handwerker für seine besonderen Leistung gekürt. Meine Aufgabe bestand neben der Moderation der Veranstaltung darin, in einem Impulsvortrag über den Fachkräftemangel im Handwerk, mit besonderem Blick auf meine Generation zu sprechen.  

MINT Tag

Created with Sketch.

MINT-Bildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung – wie kann dies zusammengehen? Für die nachhaltige Bewältigung der globalen Herausforderungen unserer Zeit wie beispielsweise Klimawandel, Bevölkerungswachstum, Mobilität, Energieversorgung, Digitalisierung, Artenschwund, Hunger und Armut oder Gesundheit, ist zweifelsohne ein umfangreiches und exzellentes Fachwissen in allen MINT-Bereichen unabdingbar. Durch die engagierte Förderung des Nachwuchses unterstützt der MINT-Tag bei der Bewältigung dieser Herausforderungen.

Meine Aufgabe bestand in der Moderation der ZentralveranstaltungMINT und Nachhaltigkeit/Zukunftsfähigkeit“,  zu der eine durchaus kontroverse Diskussion zu den Themen des MINT-Tages gehörte. 

Podcaster 

"Business meets Bremen" ist der mit Abstand größte Wirtschaftspodcast in Bremen und umzu. Zu Gast sind natürlich Unternehmerinnen und Unternehmer, aber auch Politikerinnen und Politiker sowie Journalistinnen und Journalisten. Dabei sind Konzernchefs genauso zu Gast wie Mittelständler und Start-Ups. Wer regelmäßig zuschaut oder zuhört, bekommt einen guten Überblick über unternehmerische Vielfalt in Bremen und Bremerhaven. Nicht nur Jungunternehmer können wertvolle Tipps mitnehmen! Und der ein oder andere Politiker kommt schon mal ins Schwitzen, wenn er sich für die Wirtschaftspolitik der vergangenen Jahre rechtfertigen muss...

Im Januar 2022 startet der Podcast wöchentlich in Videoform und wird in unserem eigenen Studio in der Bremer Überseestadt aufgezeichnet. "Business meets Bremen" finanziert sich durch diverse Werbepartnerschaften und erreicht monatlich bis zu 20.000 Menschen. Jeden Montag gibt es die neue Folge ab 18.00 Uhr auf YouTube zu sehen und auf allen gängigen Podcast-Plattformen zu hören. 

Politik der Generation Z 

Ein unbequemer Blick in die Zukunft

Normalerweise interviewt Leonard Geßner, 15 Jahre alt, Spitzenpolitiker wie Jens Spahn, Katrin Göring-Eckardt, Christian Lindner, Gregor Gysi oder Alice Weidel. Nun hat er ein Buch über seine Generation geschrieben. Spätestens seit »Fridays for Future« und »Rezo« scheint klar - die Generation Z ist politisch. Oder doch nicht? Leonard Geßner zeigt auf, warum die Generation Z nicht nur die »Klima-Generation« ist, warum es so brisant ist, dass immer mehr Influencer aktuelles politisches Geschehen öffentlich bewerten, welche Überlebenschancen unabhängiger und bezahlter Journalismus haben und wie Nachrichten in Zukunft produziert und konsumiert werden. Er beschäftigt sich mit den Herausforderungen, denen sich die Generation Z früher oder später stellen muss: Wie beeinflussen die sozialen Medien unsere politischen Ansichten? Wer kontrolliert in Zukunft die Politik und wie wollen wir in Zukunft miteinander diskutieren? Welche Rolle sollte die Moral spielen, wenn man eine Entscheidung trifft? Welche Schlüsse können wir aus der "Corona-Krise" ziehen? Sachlich zeigt Leonard Geßner auf, wie man diese Herausforderungen bewältigen kann.


Mit Stimmen von Paul Ziemiak, Lars Klingbeil, Robin Alexander, Tina Hassel, Julian Reichelt, Mirko Drotschmann, Konstantin Kuhle, Wiebke Winter, Maike Schaefer,  Eva Schulz, Charles Bahr, Albrecht von Lucke, Philipp Amthor, Felix Finkbeiner, Klaus Hurrelmann, Johannes Strate und Louisa Dellert.